Vor circa einem Jahr habe ich ein Bild empfangen, das den energetischen Übergang sichtbar macht, in dem wir uns aktuell befinden. Hier dazu eine Skizze und Verbildlichung.

 

Für mich ist es eine enorme Erleichterung (mein Handy schrieb zuerst „Erleuchterung“ – passt auch ganz gut 😉) und stets gute Erinnerung, dass wir uns in einem massiven und grundlegenden kollektiven Übergangs- und Transformationsprozess befinden.

Das Bild, das ich empfangen habe, trägt den Titel „A Reorientation of Rhythm“.

Es fühlt sich für mich so an

  1. als ob wir uns von einem bestimmten Rhythmus, einer bestimmten Logik, Denkweise, Linearität, Realität lösen,
  2. in eine Phase des Nichts/Übergangs/Neuausrichtung begeben
  3. und uns letztendlich in einer neuen Bewusstseins-Dimension mit neuen Regeln & Gegebenheiten einpendeln. Quasi eine neue Spur finden – jeder für sich und doch gleichzeitig als kollektiv (aber kollektiver Wandel braucht, wie wir alle wissen, immer am längsten.)
 
Der Übergang kann anfangs oft desorientierend wirken. Als ob dir der Boden unter den Füßen weggezogen wird. Es kann wie Chaos erlebt werden.

Je weiter wir von unserer Mitte (Nullpunkt – siehe Grafik) weg sind, desto unsicherer fühlen wir uns in diesem Prozess. Was kein Fehler ist sondern oft intelligent eingefädelt. Denn außen, wo die Kräfte stärker auf uns einwirken, werden wir oft mit dem konfrontiert, was wir ablösen müssen, um letztendlich mehr aus unserem Nullpunkt aus agieren zu können.

Aus meiner heutigen Perspektive wird jedes Individuum diesen Prozess in den kommenden Jahren/Jahrzehnten durchlaufen. Einige sind schon „durch“, einige stecken mitten drin, einige beginnen gerade und einige werden ihn erst noch durchlaufen.

Diejenigen, die zuerst durch die Neu-Orientierung durch sind, halten die neue Frequenz und leben im neuen Rythmus. (Es ist aktuell quasi so, als ob viele verschiedene Realitäten gleichzeitig existieren. Das macht aus meiner Sicht auch die Kommunikation über gewisse Themen aktuell sehr schwierig – denn wir leben tatsächlich in unterschiedlichen Realitäten, die eventuell nicht mit einander verhandelt werden können.) 

 

Je mehr Menschen sich in der neuen Frequenz einpendeln, desto leichter wird der Übergang für anderen werden.

Mich trägt dieses Bild aktuell immer wieder. Denn auch die „kleinen Transformationsprozesse“, die wir immer wieder individuell durchlaufen folgen meiner Erfahrung nach immer diesem selben Muster aus Ablösung, Leere und Neuorientierung.

 

Das Human Design nennt das Design des aktuellen Menschen „Homo Sapiens in Transitus“. Wir sind speziell für den Übergang geschaffen. Es ist aus meiner Sicht eine wahrlich einmalige Erfahrung, die wir hier aktuell auf der Erde machen können. Diesen großen Wandel mitzuerleben und mitzuerschaffen.

Aus meiner Erfahrung dauern Übergänge immer länger, als wir ursprünglich antizipieren. Kennste?

Und so lässt mich das Wissen über den kollektiven Übergang, den wir aktuell durchlaufen, immer wieder innehalten und das Dazwischen genießen, das wir momentan gemeinsam und individuell durchlaufen. 

 
Übergänge sind so fruchtbare Räume.

Ja, es ist oft herausfordernd, weil wir scheinbar nichts zum festhalten haben. Und welche Freiheit dies doch gleichzeitig bedeutet. Welche Möglichkeiten in diesem unbeschriebenen Raum wohl auf uns warten?

Ich sage deshalb immer wieder zu mir selbst: Runter vom Gas. Diesen Wandel muss ich nicht beschleunigen. Er ist schon rasant genug.

Kann ich einfach das dazwischen genießen? Kann ich hinschauen, wozu es mich einlädt?

 
Aufgebrochen sind wir schon lange. Gleichzeitig ist dies keine Zeit zum Ankommen. 

Sonderbar. Doch auch wundervoll. Es erlaubt uns aus der Libertät auszubüchsen. Ich sehe Kinder, wie sie vertieft sind im Spiel. Anfang und Ende sind unwichtig. Können wir tiefer in diesen Moment einsinken? Und staunen, wo er uns hinführt?

Können wir Schritt für Schritt durch unseren eigenen Prozess letztendlich die Brücke ins Neue bauen?

Nicht weil wir die Absicht haben eine Brücke zu bauen, sondern einfach weil wir in tiefem Vertrauen darüber sind, dass unsere Neugier auf das Neue eine Spur für andere im Kosmos zurücklässt?

Lasst es uns wagen.

 

Es ist mir eine Freude, dich auf deiner Human Design Reise zu begleiten und zu inspirieren. Einen Überblick über alle Human Design Angebote bekommst du in meinem Shop. Dort findest du meine Kleingruppen-Schnuppercalls, Reading-Pakete und Onlinekurse.